Gerätewagen Gefahrgut GW-G

Florian Tutzing 52/1

Der Landkreis beschaffte 1995 einen Gerätewagen Gefahrgut und stationiert das Fahrzeug bei der Feuerwehr Tutzing. Der GW-G ist Teil eines Einsatzkonseptes, in dem mehrere Feuerwehren mitwirken, und im Schadenfall gemeinsam im gesamten Landkreis zum Einsatz kommen.
Mit 3.500 kg zulässigem Gesamtgewicht ist unser GW-G kleiner und kompakter als die "grossen" GW-G, die der Richtlinie Bayern entsprechen und großflächig im gesamten Freistaat verteilt sind. Im Sinne der gebotenen Wirtschaftlichkeit hat man auf Ausrüstung verzichtet, die bereits auf vorhandenen Löschfahrzeugen oder Rüstwägen mitgeführt wird.

Aufbau; Schmitz
Fahrgestell: Mercedes 310 D
Dieselmotor, 4 Zylinder, Hubraum 2.874 ccm
Leistung 70 kW (94 PS)
Gesamtmasse:    3.500 kg
Baujahr: 1995