Drucken

Jeden Dienstag ab 19:45 Uhr widmen die Feuerwehrleute ihren Feierabend der Aus- und Weiterbildung. Zu Beginn wird die Mannschaft in der Regel in mehrere 4- bis 10-köpfge Gruppen eingeteilt, die sich dann jeweils sehr effektiv mit unterschiedlichen praktischen Themen befassen. Die zumeist praktischen Themen werden quartalsweise unter mehrfacher Wiederholung ausgeplant und die Ausbilder benannt. Eine zentrale Sammlung von Stichpunktzetteln gewährleistet, dass die Ausbildungsziele in jeder Gruppe inhaltsgleich vermittelt werden.

 

alt

Eisrettung 

20101214 technik  8760 small
Winterübung
  20101214 technik  8764 small
 
20110705 waldbrandbung 1703
Wasserförderung mit Güllefässen
  20120417 mechhebegert 2214
Lasten heben
20070605 di-ausb- 011
Notdekontamination im Gefahrguteinsatz
  20090421 bung-6
Gefahrgutumfüllpumpen
20110823 wrettanz 1765
Wasserrettung
20120417 rettungsmitteldl 2217
Tragenhalterung am Rettungskort
  20120417 schiebleiter 2218
Schiebleiter
20120417 stabfast 2209
Abstützsystem
  20120515 di 9045
Gerätesatz Flaschenzug
     
abstusi kran  02   abstusi kran  03
abstusi kran  12 600
Absturzsicherung